EuroRebooster: Ein neuer Impuls für den europäischen Arbeitsmarkt!
Die angespannte Lage am europäischen Arbeitsmarkt und die weiterhin rückläufige Zahl der offenen Stellen geben in den meisten europäischen Ländern immer mehr Grund zur Besorgnis.

Besonders für junge und qualifizierte Bewerber ist diese Situation äußerst beunruhigend: Viele der eigentlichen Garanten für die Zukunft Europas kehren oft aus rein beschäftigungsorientierten Überlegungen Europa den Rücken zu.

Dabei lassen sich vor allem in Ländern wie Deutschland und Frankreich völlig unterschiedliche Tendenzen feststellen, die derzeit in der Presse viel Aufmerksamkeit finden: Nach einem Bericht der Bundesagentur für Arbeit befindet sich der deutsche Arbeitsmarkt im Umbruch: Während die vergangenen Jahrzehnte von Strukturwandel und hohen Arbeitslosenquoten geprägt waren, erlebt die Nachfrage nach Arbeitskräften in Deutschland derzeit einen regelrechten Boom. Aufgrund der demografischen Entwicklung wird das sogenannte Erwerbspersonenpotenzial, also die Gesamtzahl von erwerbsfähigen Personen in Deutschland, bis zum Jahr 2025 um rund 6,5 Millionen Personen sinken – und damit auch das Angebot an qualifizierten Fachkräften. Im Gegensatz dazu steht Frankreich mit einer hohen Geburtenrate und einem Überschuss an gut ausgebildeten Fachkräften. Im Ergebnis: Mobilität ist heute gefragter denn je!

EuroRebooster hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, bei dieser Herausforderung tatkräftig Hilfestellung zu leisten. Der Verein verfolgt das Ziel, die Vermittlung offener Stellen im deutschen Arbeitsmarkt zu fördern und darüber hinaus die bestmöglichsten Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Anstellung geeigneter ausländischer Arbeitnehmer zu schaffen: Erwerb/Verbesserung der nötigen Sprachkenntnisse sowie kulturelle und berufliche Integration.

Angesichts der aktuellen Wirtschaftslage in Europa ist es damit unser Bestreben, einerseits einen Beitrag zur Entlastung des europäischen Arbeitsmarktes zu leisten und andererseits den in Deutschland wachsenden Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften (im Moment vor allem im Ingenieurwesen oder und im Bereich der technischen Berufe) durch motivierte europäische Arbeitssuchende zu decken.
Ziel und Zweck
Ziel des Vereins EuroRebooster ist es, positiv auf die jeweilige Lage am Arbeitsmarkt einzuwirken, sowie die Mobilität der Studenten und Arbeitnehmer in Europa zu fördern.

Das bedeutet insbesondere
- Identifikation von freien Arbeitsplätzen in Europa (die Arbeitsstellen)
- Identifikation von passenden und mobilen Studenten und Arbeitnehmern (die Kandidaten)
- Vermittlung der Arbeitgeber und Kandidaten mit Hilfe von Einstellungsgesprächen, Foren, Internet und Telefon
- eventuelle Maßnahmen zur Verbesserung der Sprachkenntnisse der Kandidaten wie beispielsweise Sprachkurse, die vom Verein selbst oder auch von externen Organismen durchgeführt werden können
- eventuelle Organisation der Auslandsentsendung der Kandidaten: Empfang, Unterbringung, berufliche und kulturelle Integration.